Taufe

Mit der Taufe wird die Aufnahme des Täuflings in die christliche Gemeinschaft gefeiert. Sie ist also ein Willkommensfest. Doch was bedeutet Taufe eigentlich genau? Was kann Sie für mich und meine Familie bedeuten? Soll ich mein kleines Kind taufen lassen oder lieber damit warten? Kostet die Taufe etwas? Und an wen muss ich mich wenden?

Vielleicht haben Sie sich die eine oder andere dieser Fragen auch schon gestellt. Im Folgenden finden Sie zwar keine fertigen Antworten, aber einige Anregungen, wo Sie sich auf die Suche machen können.

Christinnen und Christen erzählen, was Taufe für sie bedeutet

E wie evangelisch: Taufe

Auf der Suche nach einem geeigneten Taufspruch finden Eltern hier viele Tipps und Anregungen.

Taufsprüche

Taufe und Freiheit. Unter diesem Aspekt wird das Thema in dem EKD-Magazin zum Jahr der Taufe vielfältig betrachtet.

EKD-Magazin „Taufe und Freiheit“

Verschiedene Landeskirchen gestalten 2011 das Jahr der Taufe und bieten auch Menschen, die mit kirchlichen Fragen nicht vertraut sind Informationen und Anregungen:

Wie neu geboren - JAhr zur Taufe in Pommern und Mecklenburg
Das Jahr der Taufe 2011 in der Rheinischen Landeskirche
Gottesgeschenk – Das Jahr der Taufe in der westfälischen Landeskirche

Die Elternbriefe „Vertrauen von Anfang“ an unterstützten Eltern, die Unterstützung und Begleitung für die religiöse Erziehung ihres Kindes suchen.

Vertrauen von Anfang an